Im Ausland war er als Korrespondent für New York German Press tätig.

Studiert hat er in Dortmund Wissenschaftsjournalismus mit den Schwerpunkten Biowissenschaften und Medizin.

Vor, während und nach seinem Studium hat er praktische Erfahrungen im Print-, Radio- und Fernsehjournalismus (Deutsche Welle/WDR) gesammelt. Sven Stockrahm ist Mitglied der Wissenschaftspressekonferenz und im Netzwerk Recherche.

2012 wurde seine Berichterstattung über Japans Erdbeben-, Tsunami- und Reaktorkatastrope als "Herausragende Leistung" mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet.

Erfahren Sie mehr auf seinem Xing-Profil.


Zusammen im Team ist Sven Stockrahm

mit dem Multimedia-Dossier "Wer darf Leben?"

für den Grimme Online Award 2015 nominiert.

Kürzlich auf ZEIT ONLINE erschienene Artikel


Autorenfeed Sven Stockrahm:

Zika-Virus: Bedroht Zika jetzt Europa? (So, 07 Feb 2016)
>> mehr lesen

Global Drug Survey 2016: Was kiffen, trinken, rauchen, schlucken Sie? (Fr, 29 Jan 2016)
>> mehr lesen

Alkoholismus: Wie Ihnen Alkohol weniger schadet (Do, 28 Jan 2016)
>> mehr lesen